Projektstudien

Ansprechpartner:

Anamarija Delic (projektstudium.controlling@wi.tum.de)

Bewerbung:

Zur Bewerbung um ein Projektstudium sind drei bis vier Wochen vor geplantem Projektbeginn folgende Unterlagen am Lehrstuhl einzureichen (per E-Mail als ein einziges pdf-File an projektstudium.controlling@wi.tum.de):

  • Aktueller Notenauszug, tabellarischer Lebenslauf aller Teilnehmer
  • Gegebenenfalls Exposé (s.u.)

Bitte sehen Sie von Vorabanfragen ab und senden gleich Ihre gesamten Bewerbungsunterlagen. Nur aufgrund von vollständigen Unterlagen können wir über die Betreuung eines Projektstudiums entscheiden. Über die Auswahl der Bewerber entscheidet der Lehrstuhl gemeinsam mit dem Unternehmen.

Thema:

Die Studierenden können entweder an einem Thema des Lehrstuhls arbeiten oder einen eigenen Vorschlag (zusammen mit einem Unternehmen) vorlegen. Der Lehrstuhl entscheidet, ob das Thema für eine Projektstudie anwendbar und akzeptabel ist.

Wir bieten Projektstudien in allen Geschäftsbereichen an. Eine direkte Verbindung zum Bereich der Kostenrechnung ist nicht zwingend erforderlich.

Projektstudien mit dem Lehrstuhl für Controlling

Aktuelle Projektstudien mit Unternehmen

Für eigene Projektvorschläge müssen Bewerber vor dem Start ein Exposé einreichen (1-2 Seiten, in Stichpunkten möglich), dass das Thema, das Ziel und den geplanten Ablauf der Projektstudie behandelt. Der Charakter des Projekts sowie die Motivation, das Ziel und die Arbeit des Projekt-Teams (Umfang und Verantwortlichkeiten) müssen im Exposé geklärt werden. Dieses Exposé ist Grundlage für den Themenfindungsprozess zwischen Bewerbern, Unternehmen und Lehrstuhl.

Falls Sie Interesse haben ein Projektstudium aus Ihrem Unternehmen auszuschreiben, finden Sie hier weitere Informationen.

Umfang:

  • Das Projekt wird in einem Team von 2-5 Personen bearbeitet.
  • Der Bearbeitungszeitraum umfasst 3-6 Monate, je nachdem ob das Projekt in "Vollzeit" oder "Teilzeit" durchgeführt werden soll.

Durchführung des Projektstudiums:

Die Bearbeitung des Projekts erfolgt in Kooperation mit dem Unternehmenspartner. Die Betreuung wird zwischen dem Unternehmenspartner und dem Lehrstuhl aufgeteilt.

Bewertung:

  • Die praktische Mitarbeit im Projekt wird individuell bewertet. Das Urteil des Praxispartners fließt in die Bewertung mit ein.
  • Es wird ein gemeinsam abgefasster Projektbericht beim Lehrstuhl eingereicht. Der Bericht wird als gemeinsame Arbeitsleistung benotet. Die Form des Berichts wird auf das jeweilige Projekt abgestimmt.
  • Die Projektergebnisse werden im Rahmen einer Abschlusspräsentation am Lehrstuhl präsentiert. Die Präsentation wird individuell bewertet.