Stellenangebote an der Professur für Forschungs- und Wissenschaftsmanagement

Administrative Coordinator (m/w/d)

Die Technische Universität München (TUM) zählt zu den besten Universitäten Europas (https://www.tum.de/dietum/). Spitzenleistungen in Forschung und Lehre, Interdisziplinarität und Talentförderung zeichnen uns aus. Die Förderung des lebenslangen Lernens, für unsere Mitarbeiter*innen und Fach- und Führungskräfte insgesamt, sehen wir als eine zentrale gesellschaftliche Herausforderung. Dieser Herausforderung stellen wir uns mit der Gründung des TUM Institute for Life Long Learning (TUM IL3). Das neu gegründete TUM IL3 vereint alle Angebote der TU München im Bereich der Personal- bzw. Talentwicklung. Ziel des TUM Institute for Life Long Learning ist es, alle Aktivitäten der internen und externen Weiterbildung der Technischen Universität München zu bündeln und neue Formate zu entwickeln. Zur Unterstützung der Geschäftsführung des TUM Institute for Life Long Learning wird zum nächstmöglichen Termin eine engagierte Persönlichkeit mit Erfahrungen im Bereich von Assistenzaufgaben im Forschungsumfeld gesucht.

Wir bieten eine spannende Tätigkeit in einem hochinteressanten Arbeitsumfeld. Sie sind Teil einer neu geschaffenen, sich im Aufbau befindlichen Einrichtung, die von Wachstum und Dynamik geprägt ist. In unserem interdisziplinären Team finden Sie ideale Bedingungen vor, um Ihr Wissen, Ihre Erfahrungen sowie Ihre innovativen Ideen einzubringen und Ihre fachliche Expertise auszubauen. Unsere Zusammenarbeit ist geprägt durch eine ergebnisorientierte, offene und kooperative Arbeitsatmosphäre.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Management Assistant (m/w/d)

Der Lehrstuhl für Forschungs- und Wissenschaftsmanagement (www.professors.wi.tum.de/rm/) unter Leitung von Prof. Dr. Claudia Peus beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Fragen der Führung und des Wissenschaftsmanagements. Als Geschäftsführende Vizepräsidentin für Talent Management und Diversity ist Prof. Dr. Claudia Peus außerdem für alle Aktivitäten im Bereich Personalentwicklung, Talentmanagement sowie Diversität an der Technischen Universität München verantwortlich. Zur Unterstützung der Lehrstuhlinhaberin wird zum nächstmöglichen Termin eine engagierte Persönlichkeit mit Erfahrungen im Bereich von Assistenzaufgaben im Forschungsumfeld gesucht.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Program Manager (m/w/d) internes Weiterbildungsprogramm

Die Technische Universität München (TUM) zählt zu den besten Universitäten Europas (https://www.tum.de/dietum/). Spitzenleistungen in Forschung und Lehre, Interdisziplinarität und Talentförderung zeichnen uns aus. Die Förderung des lebenslangen Lernens, für unsere Mitarbeiter*innen und Fach- und Führungskräfte insgesamt, sehen wir als eine zentrale gesellschaftliche Herausforderung. Dieser Herausforderung stellen wir uns mit der Gründung des TUM Institute for Life Long Learning (TUM IL3). Das neu gegründete TUM IL3 vereint alle Angebote der TU München im Bereich der Personal- bzw. Talentwicklung. Ziel des TUM Institute for Life Long Learning ist es, alle Aktivitäten der internen und externen Weiterbildung der Technischen Universität München zu bündeln und neue Formate zu entwickeln. Sie arbeiten eng mit der Geschäftsführung des IL3 und der Geschäftsführenden Vizepräsidentin für Talent Management und Diversity, Prof. Dr. Claudia Peus, an der Weiterentwicklung und Administration der Weiterbildungsangebote für Professor*innen und Wissenschaftsmanager* innen.

Wir bieten eine spannende Tätigkeit in einem hochinteressanten Arbeitsumfeld. Sie sind Teil einer neu geschaffenen, sich im Aufbau befindlichen Einrichtung, die von Wachstum und Dynamik geprägt ist. In unserem interdisziplinären Team finden Sie ideale Bedingungen vor, um Ihr Wissen, Ihre Erfahrungen sowie Ihre innovativen Ideen einzubringen und Ihre fachliche Expertise auszubauen. Unsere Zusammenarbeit ist geprägt durch eine ergebnisorientierte, offene und kooperative Arbeitsatmosphäre.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir suchen laufend studentische/wissenschaftliche Hilfskräfte (m/w)

Unterstützen Sie uns bei aktuellen Forschungsprojekten zu den Themen:

  • Führung, HR Excellence, Innovation und Organisationales Lernen oder bei der Entwicklung und Umsetzung von Personalentwicklungsmaßnahmen für MitarbeiterInnen der TUM (mehr Infos in der Ausschreibung)
  • Erfolgsfaktoren für Gewinnung und Aufstieg von Frauen in MINT-Führungspositionen in der Wissenschaft (mehr Infos in der Ausschreibung)
  • Unterstützung wissenschaftlicher Studien, die Reaktionen und Verhalten von Menschen untersuchen, die mit humanoiden Robotern interagieren (mehr Infos in der Ausschreibung)
  • Effektive Führung und wirksame Führungskräfteentwicklung aus neuro- und kognitionswissenschaftlicher Perspektive (mehr in der Ausschreibung)
  • Unterstützung bei IT-Aufgaben, Pflege der Website und, falls gewünscht, Einblicke in die Schnittstelle zwischen Führungsforschung und Informatik (mehr in der Ausschreibung)

Wir suchen laufend studentische oder wissenschaftliche Hilfskräfte (ca. 8-10 h/Woche). Ein Einstieg ist in der Regel jederzeit möglich!

Sie sind hoch motiviert, arbeiten eigenverantwortlich und sorgfältig, bringen gute Studienleistungen mit und interessieren sich für die Themen Führung, HR Excellence, Innovation und Organisationales Lernen? Sie haben schon Erfahrung mit empirischen Forschungsmethoden, bspw. im Rahmen Ihres Projektstudiums, gesammelt? Dann bewerben Sie sich noch heute!

Bitte senden Sie Ihre Kurzbewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und aktueller Notenübersicht an Dr. Anna Brzykcy. Bitte erstellen Sie ein einziges PDF-Dokument, das alle Ihre Bewerbungsunterlagen enthält.

Hinweis zum Datenschutz: Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.

Praktikantinnen und Praktikanten

Möchten Sie Forschung hautnah miterleben? Experimente planen, Führungskräfte befragen oder Forschungserkenntnisse in Empfehlungen für die Praxis umwandeln? Und dies in einem jungen, interdisziplinären Team? Dann sind Sie genau richtig bei uns. Bitte melden Sie sich bei Dr. Anna Brzykcy, wenn Sie Interesse an einem

Forschungspraktikum an unserer Professur

haben. Inhaltliche Schwerpunkte könnten dabei sein: Ethikorientierte Führung, Gender und Diversity, Knowledge Management, Reflexion, Teams, Moral, Macht o.ä. 

Bei Interesse, schicken Sie bitte Ihren Lebenslauf, eine aktuelle Notenübersicht, sowie ein kurzes Motivationsschreiben (Welche Themen interessieren Sie besonders? Warum? Welche Vorerfahrungen haben Sie bereits mit diesen Themen oder mit Forschung/Forschungsmethoden allgemein?) an Dr. Anna Brzykcy. Bitte erstellen Sie ein einziges PDF-Dokument, das alle Ihre Bewerbungsunterlagen enthält.

Hinweis zum Datenschutz: Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.

Projektstudien

In Kooperation mit dem TUM School of Management Executive Education Center und dem TUM Research Lab Leadership | Learning | Innovation bietet das Technologie- Startup ZESAVI im Wintersemester 2019/2020 zwei Projektstudien an:

Akzeptanz digitaler Teamentwicklungs-Tools am Arbeitsplatz der Zukunft
Welchen Mehrwert muss ein digitales Tool zur Persönlichkeitsentwicklung MitarbeiterInnen bieten, um sich am Arbeitsplatz zu etablieren? Wie können verschiedene Motivationsstrukturen für unterschiedliche MitarbeiterInnen-Typen genutzt werden? (mehr in der Ausschreibung)

Konzeption personalisierter, datenbasierter Trainingsinhalte für MitarbeiterInnen
Wie können Mitglieder einer Gruppe typologisiert werden? Welche Trainingsinhalte sind für die einzelnen Team-Typen jeweils relevant? Wie kann man möglichst personalisierte Trainingsinhalte aus Forschung und Praxis generieren und kombinieren? (mehr in der Ausschreibung)

Schickt Eure Bewerbung (max. einseitiges Motivationsschreiben plus CV und Notenübersicht der Teammitglieder) an selina.stracke@tum.de und m.zeyda@zesavi.com.